Seite wählen

Die Wählergemeinschaft Bündnis solidarische Stadt Flensburg e. V., kurz BüsoS, hat sich am Sonntag, den 12. März 2023 für die Kommunalwahl am 14. Mai 2023 in Flensburg aufgestellt. Mitglieder und Kandidatinnen haben sich zum Programm verständigt, in dem sich die Themen Bürgerinnenbeteiligung, Transparenz und Austausch auf Augenhöhe durch sämtliche Bereiche ziehen.

„Gleichgültig, ob es um Kultur, Digitalisierung, Gesundheit oder Stadtentwicklung im allgemeinen geht; es ist wichtig, dass sich die Flensburgerinnen über ihre Vorstellungen in der Stadt austauschen können, diskutieren und gemeinsam an Konzepten und Lösungen mitwirken“, sagt Roald Christesen, einer der beiden BüsoS-Vorsitzenden, zum Programm. Gabi Ritter, ebenfalls im zweier Vorstand, ergänzt: „Die politische Kultur muss sich in der Form ändern, dass Bürgerinnen sich viel mehr direkt beteiligen können, sei es in den Ausschüssen, in Beteiligungsverfahren oder in Bürger*innenräten. Auch Jugendliche müssen wir direkt ansprechen und einbinden“. Gabi Ritter freut ganz besonders, dass die Liste bis zum Ende paritätisch, abwechselnd besetzt werden konnte.

Insgesamt setzt sich BüsoS für eine solidarische und gerechte Stadt ein, in der die Menschen im Mittelpunkt stehen und direkt mit gestalten können. Bezahlbarer Wohnraum, eine nachhaltige Stadtplanung, der Erhalt von Stadtnatur und der Schutz des Klimas sind einige der großen Themen der Wählergemeinschaft. „Es ist wichtig, dass ein gutes Leben für alle in ihren jeweiligen Stadtteilen möglich ist, inklusive Nahversorgung, Handel und Kleingewerbe, ÖPNV, Stadtnatur und Stadtteilkultur…“, sagt Roald Christesen.

Die Kandidat*innen von BüsoS sind bereit, sich für diese Ziele einzusetzen und sich aktiv für die Menschen in Flensburg einzubringen.

Die Direktkandidierenden und ihre Wahlkreise sind: Dana Paulsen (1), Sabine Scholl (2), Timo Essner (3), Philipp Austermann (4), Jürgen Kock (5), Nadja Flachmann (6), Jan Hinrich Haacke (7), Matthias Gramm (8), Matthias Callsen (9), Hanna Kalkutschke (10), Martina Nowak (11), Roald Christesen (12), Elke Mark (13), Birte Lohmann (14), Sylva Brit Jürgensen (15), Gabi Ritter (16), Rüdiger Strauchmann (17), Aurelius Wendelken (18), Ursula Thomsen-Marwitz (19), Lea Niedrich (20), Alfred Pietza (21) und Robert Jürgensen (22).

Neben der Besetzung aller Wahlkreise wurde auch die Liste mit 13 Personen besetzt. Dies sind in dieser Folge:
1 Gabi Ritter, 2 Philipp Austermann, 3 Ursula Thomsen-Marwitz, 4 Roald Christesen, 5 Birte Lohmann, 6 Aurelius Wendelken, 7 Lea Niedrich, 8 Matthias Gramm, 9 Dana Paulsen, 10 Jan Hinrich Haacke, 11 Sabine Scholl, 12 Jadwiga Sommer, 13 Rüdiger Strauchmann.

Nun bereiten sich die Kandidierenden und die Mitglieder auf die Wahlzeit vor.
Informationen zu BüsoS im Internet: www.buesos.de

Bildtext: Mitglieder und Kandidierende freuen sich über das Ergebnis der Versammlung. Von links: Ursula Thomsen-Marwitz, Sylva Brit Jürgensen, Jan Hinrich Haacke, Alfred Pietza (hinten), Robert Jürgensen (vorne), Matthias Gramm, Birte Lohmann (vorne), Roald Christesen, Lea Niedrich, Aurelius Wendelken, Rüdiger Strauchmann, Gabi Ritter, Jürgen Kock, Jadwiga Sommer. Foto: Martina Nowak.

Kontakt:
Gabi Ritter, 0157 51 22 99 99, gabi@buesos.de
Roald Christesen, 0176 59 97 80 74, roald@buesos.de

Cookie Consent mit Real Cookie Banner